» Nachwuchs statt Nachteile «FREIE WÄHLER: Familienfreundliche Gesellschaft – junge Familien unterstützen
» Bauernhof statt Agrarfabriken «FREIE WÄHLER: Bäuerliche Landwirtschaft erhalten – regionale Vermarktung stärken
» Versorgt statt Vergessen «FREIE WÄHLER: Mehr Personal für die Pflege – der Mensch im Mittelpunk

FREIE WÄHLER Schleswig-Holstein – die Bürgerbewegung der Mitte

Liebe Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner,

wir FREIE WÄHLER stehen für starke Regionen, ehrenamtliches Engagement und gleiche Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Deswegen treten wir für die Förderung der lokalen Wirtschaft, solide Kommunalfinanzen und eine flächendeckende bäuerliche Landwirtschaft ein. Wir lehnen die Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge (Wasser, Krankenhäuser, Entsorgung, ÖPNV u.v.m.) konsequent ab. Stabile Gemeinden, Städte und Kreise sind ein Garant für eine lebenswerte Heimat und eine funktionierende Gesellschaft, die von Gemeinschaft und Respekt geprägt ist. 

Wir entstammen einer kommunalpolitischen Bewegung, deren Geschichte in Deutschland bis zu den Wurzeln der Bonner Republik in die neunzehnhundertfünfziger Jahre zurückgeht. Nach Jahrzehnten der Arbeit in den Städten und Gemeinden, den Grundsäulen unseres Staats, haben wir uns im Jahr 2008  aufgemacht eine bundesweit aktive Partei zu schaffen. In Schleswig-Holstein sind wir bereits in den Kreistagen von Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde, Ostholstein und Steinburg, in der Lübecker Bürgerschaft und in verschiedenen Gemeindevertretungen aktiv und gestalten dort das Leben vor Ort. In Bayern und Brandenburg sitzen FREIE WÄHLER in den Landtagen, auch im Europaparlament sind wir vertreten. Unser Aufbauarbeit geht weiter. Unterstützen Sie uns!

Herzliche Grüße 

Gregor Voht / Landesvorsitzender 

Kassel. Auf dem Länderrat der FREIEN WÄHLER in Kassel stellten die Delegierten am vergangenen Wochenende auch thematische Weichen für die nächste Legislaturperiode. Verstärkte Anstrengungen müssen nach Ansicht der Ländervertreter besonders in der sozialen Sicherung und inneren Sicherheit erfolgen.

 

Angesichts der laufenden Berliner Sondierungsgespräche zeigt sich die große inhaltliche Zerrissenheit der Jamaika-Parteien auch bei den sozialen Themen. Als sozial-wertkonservative Partei setzen sich die FREIEN WÄHLER für eine nachhaltige Entlastung der Eltern durch eine kostenfreie...

Weiterlesen

Neustadt/Aisch. „Die Politik kann nicht einerseits die gesetzliche Rente zusammenstreichen und ein Loblied auf die private Altersvorsorge anstimmen, und auf der anderen Seite Millionen von Sparern so über den Tisch ziehen. Das ist unanständig und das untergräbt das Vertrauen der Bürger in Rechtstaat und Rente“, meint Gabi Schmidt, stellvertretende Bundesvorsitzende FREIE WÄHLER, im Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden Gerhard Kieseheuer vom Verein Direktversicherungsgeschädigte. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Abgeordnete im Bayrischen Landtag hatte den Meinungsaustausch mit dem...

Weiterlesen

Brüssel. Heute hat der Agrarausschuss des Europäischen Parlamentes einen Vertreter der EU-Kommission zur illegalen Verwendung des Insektizids Fipronil befragt. Die meisten EU-Mitgliedstaaten sind von den belasteten Eiern und den daraus entstandenen Konsequenzen in der Lebensmittelkette betroffen.

 

Die FREIE WÄHLER-Abgeordnete und agrarpolitische Sprecherin der ALDE-Fraktion im Europaparlament, Ulrike Müller, forderte nach der heutigen Anhörung ein verbessertes...

Weiterlesen

In Schleswig-Holstein werden Städte und Gemeinden vom Land dazu gezwungen bei Straßenausbauprojekten sogenannte „Anliegerbeiträge“ zu erheben. Dagegen gibt es immer mehr Widerstand...

Weiterlesen

Voht: "Schulfach Alltags- und Lebenso?konomie nötiger als je zuvor"

Weiterlesen
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031